Kalandro Solutions Blog

Information und Meinungen mit Biss

„closed“ source OS aus Nord Korea

| Keine Kommentare

Die letzten Tage kommen ja wieder die wildestens Internetrestriktionen zu Tage. Nachdem China ja schon lange das Internet beschneidet, der Iran mittlerweile Gmail durch einen staatlich kontrollierten E-Mail ersetzt hat um das Vertrauensverhältnis zwischen Regierung von Volk zu stärker, gibts in Nord Korea jetzt auch wieder ein neues Highlight am Softwarehimmel.

Diesmal mußte der arme Tux herhalten. Nord Korea hat sein eigenes Betriebssystem auf den (Binnen)-Markt geworfen. „Red Star“-OS schimpft sich das ganze. Gibt es für knappe 5 Dollar zu kaufen und läuft auf jedem handelsüblichen PC in Nord Korea (Pentium III 800MHz with 256MB RAM and 3GB hard drive space).

Überraschenderweise ist ein Firefox dabei, welch böses westliche Gedankengut könnte damit übertragen werden, aber halt 🙂 Hier hat man natürlich Einhalt geboten, man bekommt nur Zugriff auf etwas das sich „My Country BBS“ nennt und nichts anderes ist als ein Nord Koreanisches Portal des eigenen beschränkten Internets.

Quelle: http://ashen-rus.livejournal.com/4300.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.