Kalandro Solutions Blog

Information und Meinungen mit Biss

TYPO3 Seiten fit machen für Facebook, Xing und Co.

| 4 Kommentare

Da ich das Thema jetzt schon zwei mal „auf dem Tisch“ hatte. Gibts jetzt einen Blog Eintrag dazu 🙂 Wer seinen TYPO3 Link bei Facebook postet hat eventuell das Problem, dass die Bilder nicht gezogen werden oder gar die Description nicht so richtig passt.

Das fängt beim Titel an, geht über die Beschreibung und endet darin, dass keine Bilder angezeigt werden. Das Problem hatte unser neuer Kunde Stephan Dressler mit seiner Seite www.tagungsberater.de und zuvor schon unser Bestandskunde die MfG Reisen GmbH mit der Seite www.travelinspector.de Bei Facebook findet man die Seite von Travelinspector hier.

Wie soll es aussehen und wie geht das?

Jetzt sehen die Beiträge von unseren beiden Kunden so aus:

 

Was wurde gemacht? Als erstes hab ich mal geschaut, warum Facebook nicht in der Lage ist, die Bilder anzuzeigen. Dabei ist mir aufgefallen, dass Facebook beim Versuch die Bilder zu laden immer 404er bringt. Das liegt an der <base href=“...“ /> Angabe, die realurl braucht. Facebook ignoriert die einfach mal kurzerhand. Somit stimmen die Pfadangaben zu den Bildern nicht, zumindest nicht, wenn ihr auf eine Unterseite verlinken wollt. Abhilfe schafft dann folgende Lösung:

Man muss nur dafür sorgen, dass bei den Bildpfaden einfach ein Slash am Anfang steht. Bei den meisten Seiten geht das dann einfach mit etwas Anpassung im Typoscript Setup mit folgender Zeile:

config.absRefPrefix = /

Eventuell muss man dann noch die ein oder andere Erweitung entsprechend anpassen. Und schon hat man das Problem mit dem Bildern gelöst. Achtung, nicht wundern, wenn es nicht klappt, Facebook nutzt einen Cache für verlinkte Seiten, die werden nicht sehr oft neu abgerufen.

Jetzt fehlt nur noch Titel und Beschreibung. Hier gibt es im Internet viele Quellen, die sagen, man muss einfach nur die Angaben:

$GLOBALS[‚TSFE‘]->page[‚title‘] = ‚Hier der neue Seiten Title‘;
$GLOBALS[‚TSFE‘]->page[‚description‘] = ‚Neue Beschreibung‘;

anpassen. Klingt logisch, funktioniert aber nur bedingt. Also nur bei USER-Objekten. Sobald eure Extension nicht gecacht wird, tut sich hier nix mehr. Abhilfe habe ich im Blog von Christopher Zechendorf gefunden.

Spartanische Lösung, aber es funktioniert:

$GLOBALS[‚TSFE‘]->content = ereg_replace(‚<title>.+</title>‘,'<title>‘. $der_neue_titel.'</title>‘,$GLOBALS[‚TSFE‘]->content);

Somit ersetzt ihr den bereits erzeugten Titel durch einen neuen. So in etwa kann man auch bei der Description vorgehen. Warum sollte man das machen? Ganz einfach, bei der Seite www.tagungsberater.de gibt es für die Hotels eine Detailansicht, wo nicht jedes mal der gleiche Title und Description stehen soll, sondern das Ganze dann auch zum jeweiligen Hotel passen soll.

Ihr seht, wenn man weiß, wo es klemmt, ist die Lösung recht einfach, wie immer irgendwie 🙂

Gibt es Verbesserungen? Hat der Tipp geholfen? Dann einfach unten einen Kommentar hinterlassen. Feedback liest man schließlich gerne!

4 Kommentare

  1. Hallo, genau das selbe problem habe ich auch bin aber nicht so gut mit typo3 und PHP vertraut das wegen frage ich wo soll ich

    $GLOBALS[‚TSFE‘]->content = ereg_replace(‘.+’,’’. $der_neue_titel.’’,$GLOBALS[‚TSFE‘]->content);

    einfügen, ich meine in welche datei,Danke.

  2. Danke für die Info. Gerade das mit den Bildern ist echt immer wieder ein Problem. Der Cache macht mich manchmal fast Wahnsinnig.
    Wer seine Seite noch etwas enger mit Facebook verknüpfen will kann dazu die Extension coo_facebook nutzen. goo.gl/3SBhK

  3. Das sieht richtig gut aus. Danke für den Link!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.