Kalandro Solutions Blog

Information und Meinungen mit Biss

Don’t call it Schnitzel. It’s a printed Steak?!

| Keine Kommentare

„Schatz, haust Du mir noch ein Steak in die Pfanne?“ – das war gestern. „Schatz, druckst Du mir noch ein Steak“ – das ist morgen. Nachdem ja fleißig mit 3D-Druckern die wildesten Dinge gedruckt werden, gehen die Jungs und Mädels von Modern Meadow noch einen Schritt weiter.

Man nehme etwas Bio-Tinte und drucke sich ein Stück Fleisch, ab in den Bioreaktor und fertig ist die Kuh aus dem Drucker. Der Grund für das ganze Tam Tam, dass die Aufzucht von Schlachtvieh für den Fleischverzehr eine sehr schlechte Ökobilanz habe und dass Massentierhaltung unethisch sei. Da ist was dran.

Wie sich der Spaß finanziert, könnt ihr bei Golem nachlesen.

Neulich hatten wir am Mittagstisch noch das Thema Replikator aus Star Trek und da haben wir noch gelacht…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.