Kalandro Solutions Blog

Information und Meinungen mit Biss

Microsofts Surface Tablet fürn Apfel und ein Ei?

| 8 Kommentare

Was Apple und Google können, das will Microsoft jetzt auch. Und zwar Tablets auf den Markt werfen. Aber wie die letzten Innovationen von Microsoft zeigen, ist Microsoft auch in der Lage, mal Mut zu Eigenentwicklungen und Innovationen zu zeigen. Und nicht konstant beim jeweils anderen „abzuschreiben“ und dann zum Direktor / Patentgericht zu rennen und auf die Tränendrüse zu drücken, getreu dem Motto, dem sein Tablet ist aber auch flach, hat 4 runde Ecken und Scheibe vorne drauf, der hat bei uns geklaut! Und er hat auch Icons! Nervig!

Nein Microsoft zieht das Thema Windows 8 Design (nein, nicht Metro!) jetzt komplett durch. Ob das beim Desktop PC eine gute Sache ist, wird sich zeigen. Wenn man sich mit der Bedienung angefreundet hat oder von seinem spitzen Windows Phone (keine Ironie!) so wie ich vorbelastet ist, kommt man gut damit zurecht und fängt an, es auch gut zu finden. Apple- und Android-Fan-Boys können da zwar nur meckern, aber das kennt man ja 😉

Auf jeden Fall ist der Weg auf dem Desktop Rechner noch steinig für Windows 8, aber im Tablet Bereich wird es meiner Meinung nach der Knaller schlechthin werden. Wer die Keynote gesehen hat:

der kann das gut nachvollziehen. Nicht nur, dass das Gerät an sich einen sehr gute Eindruck macht, zusammen mit dem Kachel Design macht die Bedienung richtig Spass. Ich kenne es ja vom Windows Phone und liebe es. Auch die vielen kleinen Innovationen, wie der integrierte Ständer auf der Rückseite, versteckter Stylus Pen und die in der Hülle integrierte Tastatur bringt die Geräte weit nach vorne.

Quelle: Microsoft.com

Auch sehr spannend ist, dass Microsoft hier einen 2 gleisigen Weg fährt. Während die Windows 8 RT Version für ARM Prozessoren mehr für den Tablet Fan gedacht hast, gibt es auch Surface Modelle mit Intel i5 CPU und vollwertigem Windows 8 Pro. Somit ist der IPad und Android Tablet Nutzer abgedeckt und für alle anderen die gerne alles in einem haben, gibt es somit auch das passende Gerät.

Nur um den Preis, da macht Microsoft ein großes Geheimnis. Eins ist sicher, die RT Version muss einen Kampfpreis bieten, da sie quasi als „Einstiegsdroge“ einzuordnen ist. Die Windows 8 Pro Variante wird sicherlich in guten mittleren Segment von Laptops liegen, da es ja eigentlich ein vollwertiger Laptop ist.

Vor einigen Wochen gab es eine Website, auf der man das RT Tablet mal eben für 830 Euro bestellen konnte. Zum Glück aber war es nur die Idee eines Online Händlers, der so die Vorbestlelung ermöglichen wollte.

Quelle: Microsoft.com

Jetzt sind neue Gerüchte von angeblichen Microsoft internen Quellen aufgetaucht, die einen Preis von 199 USD in den Raum stellen. Das sind gerade mal 160 Euro. Kann das sein? Mary Jo Foley von ZDNet hält das durchaus für möglich.

Da würde Microsoft allerdings fast draufzahlen bei der Hardware. Aber das war damals bei der XBox auch schon der Fall. Am Ende finanziert sich das ganze dann über Extra Dienste, wie XBox Live, Skydrive, Apps, Skype ….

Aber angesichts der Mitbewerber muss Microsoft hier einfach ein Statement setzen und 199 USD sind ein gutes Statement 🙂 Auch 250 oder 299 USD wären immernoch eine gute Hausnummer.

aber im Oktober werden wir es wissen, dann ist offizieller Start von Windows 8 und auch den Tablets. Und nachdem unser IPad viel von unserem Nachwuchs in Beschlag genommen wird, ist das doch ein gutes neues Spielzeug für den Papa 🙂

Wie siehts bei euch aus? Ist ein Surface Tablet interessant?

8 Kommentare

  1. Absolutes No-Go 🙂

  2. Absolutes No-Go 🙂

  3. So die Apple Seite haben wir jetzt schon abgedeckt 😉 Ich warte noch auf Herrn Android *g

  4. So die Apple Seite haben wir jetzt schon abgedeckt 😉 Ich warte noch auf Herrn Android *g

  5. Du wartest vergebens…. 🙂

    Ok, vielleicht doch nicht 😀
    Großes Minus für die Tastatur, großes Plus wenn der Einstiegspreis hinkommt. Was für ein Prozessor ist denn in der ARM Version enthalten und was kann das Display? Wenn es am Ende so suboptimal wie ein Windows Phone von Nokia ist würde ich es mir nicht holen :p

  6. Du wartest vergebens…. 🙂

    Ok, vielleicht doch nicht 😀
    Großes Minus für die Tastatur, großes Plus wenn der Einstiegspreis hinkommt. Was für ein Prozessor ist denn in der ARM Version enthalten und was kann das Display? Wenn es am Ende so suboptimal wie ein Windows Phone von Nokia ist würde ich es mir nicht holen :p

  7. du kannst gar nicht anders 😉

    Zum Display: RT Version 1.280×720 pixels (720p HD), Pro Version 1.920×1.080 pixels (1080p). CPU müsste ein Nvidia Tegra3 Quadcore mit 1,5GHz sein.

    Die Nokia Teile sind wirklich nix. Da ist HTC schon besser 😉

  8. Noch eine Maus dran, dann kann man damit zocken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.