Schlagwort-Archiv: Xing

Wieviel Social Networking braucht der Mensch?

Wenn man mal so zusammenzählt bei wievielen Seiten und Communities mal angemeldet ist, trifft man häufig Leute die beim Zählen schon die zweite Hand dazunehmen müssen. Wenn man dann noch fragt und bei wieviel bist Du wirklich aktiv? Dann langt dann wieder eine Hand.

Aber warum ist man auf so ziemlich jeder Seite angemeldet die sich irgendwie Social Network schimpft? Und warum gibt es immer wieder neue? Facebook, MeinVZ, Twitter, Xing, Lokalisten, WKW, Knuddels, Friendscout, Viadeo, LinkedIn…. und wie sie alle heißen.

Dann gehts direkt weiter, welche Instant Messanger die Menschen nutzen, ICQ, Skype, Google-Talk, AIM, MSN, Yahoo Messanger, Jabber…

Wie haben wir nur alle die Jahre überlebt ohne rund um die Uhr andere Menschen daran teilhaben zu lassen, was wir gerade tun? Ich erinner mich noch gut ans Jahr 1999. Da lief auf meinem Rechner mit 14.4er Modem Anbindung ICQ als IM und als Chatseite wurde RedSeven genutzt. Übrigens hat man damals beim Surfen die Bilder ausgestellt, damit die Seiten schneller geladen sind ;)

Gute 10 Jahre später habe ich die 3. ICQ-Nummer, RedSeven gibts schon lange nicht mehr und ich kommuniziere meistens über Skype.

Habt ihr schonmal nach eurem Namen gegoogelt? Stellenweise sehr erschreckend.

Ich habe für meinen Teil beschlossen, das ganze mal etwas einzugrenzen, Chatten nur bei Skype, ICQ im Notfall. Meinen Facebook Account hab ich gelöscht (das war gar nicht so einfach die Funktion zu finden) und ansonsten wird das Social Networking etwas eingegrenzt, weil ich sitz lieber im Biergarten mit den Menschen und lache in der realen Welt, als bei Facebook ein Bild mit "finde ich gut" und einem "LOL" zu bewerten.

In diesem Sinne, keep on surfing :)

Xing jetzt mit 8 Mio. Mitgliedern und gutem Plus

Xing hat das Geschafft wovon andere Social Networks wie z.B. Facebook immernoch träumen, ein funktionierendes Geschäftsmodell und zumindest ansatzweise noch sowas wie ein gesundes Niveau ;-)

Im ersten Halbjahr 2009 gabs unglaubliche 900.000 neue Mitglieder für Xing. Was mal eben knapp über 12% Wachstum in den Userzahlen heißt und das ist wirklich beachtlich. 635.000 zahlende Mitglieder leisten die gute Basis fürs Xing Geschäftsmodell. Da diese Zahl im letzten Halbjahr auch um gut 10% gewachsen ist, kann man sich den Rest denken. Guter Umsatz, steigender Gewinn! So funktionierts :-)

Mehr dazu bei Golem.